*
Vom 07.10.2019  bis 20.12.2019
 
Aufzug und Gehtreppen als Alternativ

 
(H) Altenessen Bf: Erneuerung der Fahrtreppen
 

Die Ruhrbahn GmbH erneuert an der Haltestelle (H) Altenessen Bf die Fahrtreppen.
Die Fahrtreppe 5 am Eingang A (Verteilerebene zur Oberfläche, Altenessener Straße) kann für die Dauer der Erneuerungsarbeiten nicht genutzt werden. Und zwar,

von Montag, 7. Oktober 2019,
bis Freitag, 29. November 2019.

Fahrgäste können alternativ den Aufzug oder die Gehtreppe nutzen.

Fahrtreppe 6 am Eingang A/B (Verteilerebene zum Bahnsteig) wird erneuert und kann nicht genutzt werden, und zwar

von Montag, 28. Oktober 2019,
bis Freitag, 20. Dezember 2019.


Fahrgäste können alternativ den Aufzug oder die Gehtreppen nutzen.

Für die Erneuerung beider Fahrtreppen investiert die Stadt Essen rund 1 Mio. Euro.

Die Erneuerung der Fahrtreppen am Eingang C (Altenessener Straße), D (Lierfeldstraße) und Eingang E (Hövelstraße) sind bereits abgeschlossen.

Die Erneuerung der Fahrtreppe 4 am Eingang C/D/E (Verteilerebene zum Bahnsteig) erfolgt 2020.

Grund für die Erneuerung ist das Alter der Fahrtreppen:
Sie sind seit der Streckeneröffnung im Jahre 1998 in Betrieb.

Für die Erneuerung aller sechs Fahrtreppen investiert die Stadt rund 2,7 Mio. Euro. Die Kosten werden vollständig von der Stadt Essen als Eigentümer der sogenannten „Nordstrecke“ getragen.


 
Die beschriebenen Änderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) nicht berücksichtigt.
*